Unsere erfahrenen Ärzte bieten zeitgemässe, wissenschaftlich fundierte Behandlungen an. Zur nachhaltigen Haarentfernung und zur Hautverjüngung setzen wir u.a. Intense Pulsed Light (IPL) ein. Falten behandeln wir mittels Botulinumtoxin, Mesotherapie oder Peeling. Mehr Information über jede Behandlung finden Sie auf die respektive Seiten.

Faltenbehandlung

Wie wirkt Botulinumtoxin gegen Falten?

Botulinumtoxin ist zur Behandlung von mimikbedingten Falten geeignet. Bei der Faltenbehandlung wird die Substanz mit einer feinen Injektionsnadel gezielt in den zu behandelnden Muskel gespritzt. Dies führt zur Muskelentspannung und dadurch zur Glättung der darüber liegenden Haut. Die Falten flachen deutlich ab und somit wird wieder ein jüngeres Aussehen hergestellt.

Botulinumtoxin ermöglicht die Faltenbehandlung einer ganzen Reihe von Gesichts-Falten: Krähenfüsse, Zornesfalten, Stirnfalten, Bunny lines, Unterlidfalten, Halsfalten und Falten in Dekolleté, radiäre (strahlenförmige Mundfalten), Kinnfalten und Augenbrauenhebung.

Was ist Hyaluronsäure und wo wird sie angewendet?

Hyaluronsäure, ein körpereigener Polysaccharid, gehört zu den natürlichen Bestandteilen unserer Haut. Sie besitzt die Eigenschaft Wasser in der Haut zu binden und ihr dadurch mehr Volumen und Festigkeit zu verleihen. Hervorragende Ergebnisse erzielen wir mit dem Einsatz von steriler, nicht tierischer Hyaluronsäure, da diese so gut wie keine Allergierisiken birgt. Sie eignet sich ideal zum Auffüllen von tiefen, bleibenden Falten und Narben, die somit wieder geglättet werden und zur Wiederherstellung des Volumens, das mit dem Alter abgebaut wird. Hyaluronsäure wird auch bei Konturdefekten und zum Lippenaufbau erfolgreich eingesetzt.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Beratungen und Behandlungen nur in Ausnahmefällen von den Krankenkassen übernommen werden. Nach einer Diagnose und einem Beratungsgespräch mit dem Patienten wird ein Kostenvorschlag erstellt.

arzthaus Broschüre Faltenbehandlung

Haarentfernung

Haarentfernung und Epilation mittels Intense Pulsed Light (IPL)

IPL ist eine hochmoderne Lichttherapie mit verschiedenen Anwendungsgebieten. Sie wird schon seit längerem erfolgreich gegen unerwünschte Haare eingesetzt. Bei der Haarentfernung werden kontrollierte Blitzlichtpulse produziert, die selektiv vom Melanin der Haarwurzeln absorbiert werden. Die Erhitzung der Haarwurzel  zerstört das Wachstumspotenzial des Haares, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Beratungen und Behandlungen nur in Ausnahmefällen von den Krankenkassen übernommen werden. Nach einem Beratungsgespräch mit dem Patienten wird ein Kostenvorschlag erstellt.

arzthaus Broschüre Haarentfernung / Epilation

Hautverjüngung

Hautverjüngung (Skin Rejuventation) mittels Intense Pulsed Light (IPL)

IPL ist eine Lichttherapie, die unter anderem effektiv für die Verjüngung der Haut (photo-skin rejuvenation) eingesetzt wird. Das Verfahren bietet eine nicht-invasive Lösung zur

Verbesserung von Struktur, Qualität, Farbe und Gesundheit der Haut. Dies wird durch das breite Wellenlängenspektrum des Lichtes erzielt, mit der sich gleichzeitig diverse Hautveränderungen behandeln lassen: z.B. geplatzte Äderchen, Hautrötungen, Altersflecken, Sommersprossen oder unregelmässiger Hautfarbton. Gleichzeitig wird durch die freigesetzte Wärmeenergie die Kollagenbildung unter der Hautoberfläche angeregt. Die Haut wird straffer und die Poren feiner.

Mit IPL werden bevorzugt Gesicht, Hals, Décolletée und Hände behandelt.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Beratungen und Behandlungen nicht von den Krankenkassen übernommen werden. Nach einem Beratungsgespräch mit dem Patienten wird ein Kostenvorschlag erstellt.

arzthaus Broschüre Hautverjüngung

Micro Needling

Beim kosmetisch-medizinischen Microneedling wird die Haut mit einer Rollwalze behandelt, die mit sehr feinen, kurzen Nadeln besetzt ist. Die Nadellänge ist variabel und wird von Ihrem behandelnden Arzt ausgewählt je nach Empfindlichkeit, Hautdicke und Indikation zur Behandlung.

Beim Penetrieren in die oberste Hautschicht, die Epidermis, werden bestimmte Rezeptoren in der Haut gereizt – dadurch wird der Haut suggeriert, es liege eine Verletzung vor. Um die Haut daraufhin zu „reparieren“, werden vermehrt Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure ausgeschüttet. Diese sind essentiell für die Elastizität und Festigkeit unseres Bindegewebes.

Es werden also auf natürliche Weise die körpereigenen und natürlichen Mechanismen zur Hauterneuerung und Verjüngung aktiviert.

Lassen Sie sich von unseren Dermatologen beraten.

Micro Needling

Plastische Chirurgie

Was ist Plastische Chirurgie?

Plastische Chirurgie ist eine Spezialität der Chirurgie, die aus der Notwendigkeit entwickelt wurde physische Defekte und Missbildungen wiederherzustellen. Diese können schon bei der Geburt präsent sein, die Folgen eines Unfalls oder sie können eine Folge eines operativen Eingriffs im Sinne einer Tumorentfernung sein (Haut, Brust, Gesichtsknochen, etc.). Die Techniken des Plastischen Chirurgen wurden weiterentwickelt um solche Defekte so unauffällig wie möglich zu machen und dem Patienten eine natürlicheres Aussehen zu schenken/bieten.

Plastische oder Ästhetische Chirurgie?

Die Mehrheit der Menschen glaubt die Plastische Chirurgie befasst sich hauptsächlich mit der Verbesserung des Aussehens. Das stimmt eigentlich nicht, denn Ästhetische Chirurgie macht weniger als die Hälfte der plastisch chirurgischen Fälle aus. Dennoch sind die verwendeten Techniken gleich oder zumindest sehr ähnlich, da sie vor allem auf das Verlegen und Verschieben von Gewebe basieren. Zum Beispiel können Silikon-Implantate zur Brustrekonstruktion nach Entfernung der Brust bei Brustkrebs eingesetzt werden und ähnlich auch in der Ästhetischen Chirurgie zur Brustaugmentation. Die Haut kann bei einem Facelift gestrafft werden oder bei einer Gesichtslähmung oder Entfernung eines Tumors der Speicheldrüse angehoben werden. Alle Plastischen Chirurgen haben einen gemeinsamen Hintergrund: ein solides Training in Rekonstruktiver und Ästhetischer Plastischer Chirurgie.

Was kann die Plastische Chirurgie für Sie in arzthaus tun?

Die Bandbreite der Operationen und Behandlungen, die unseren Plastischer Chirurgen anbieten kann, ist gross, da er sich mit verschiedenem Gewebe und Organen befasst. Die häufigsten Eingriffe in arzthaus sind folgende: Abstehende Ohren (Ohrenplastik), Augenlidstraffung, Nasenkorrektur, Face-lift, Brustvergrösserung, Narbenkorrektur, Muttermalentfernung, kongenital melanozytöre Naevi, Verbrennungen und diverse körperliche Verletzungen, aber auch mehr. Lassen Sie sich von unserer Plastische Chirurg beraten. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Beratungen und Behandlungen nicht immer von den Krankenkassen übernommen werden. Nach einer Diagnose und einem Beratungsgespräch mit dem Patienten wird ein Kostenvorschlag erstellt und bei Bedarf setzen wir uns mit Ihre Krankenkasse in Kontakt.

Peeling

Was ist Peeling?

In Wirkung und Anwendung unterscheiden wir oberflächliche Peelings mit Glykolsäure („Fruchtsäure-Peel“) sowie mitteltiefe Peelings mit Jessner-Lösung und TCA (Triochloressigsäure), das so genannte „Monheit-Peel“. Erstklassige Ergebnisse sind oftmals schon mit oberflächlichen Peelings zu erzielen, die wir deshalb bevorzugt anbieten.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Beratungen und Behandlungen nicht von den Krankenkassen übernommen werden. Nach einem Beratungsgespräch mit dem Patienten wird ein Kostenvorschlag erstellt

Tattooentfernung

Wie funktioniert die Entfernung einer Tätowierung mittels Laser?

Der für die lichttherapeutische Behandlung verwendete Laser beschiesst die in der Haut eingeschlossene Farbpigmente der Tätowierung mit extrem kurzen und energiereichen, gebündelten Lichtimpulsen. Der Lichtimpuls wird mit seinen unterschiedlichen Wellenlängenbereichen speziell auf die zu entfernende Tattoofarbe eingestellt, damit das Farbpigment das Licht absorbiert und zersprengt wird. So wird es nach der Behandlung als Fremdkörper von Immunsystem identifiziert, mit Hilfe von weissen Blutkörperchen absorbiert und danach über das Lymphsystem abtransportiert bzw. von Körper ausgeschieden. Bei diesem Prozess bleiben die unbelasteten Hautzellen und das umliegende Gewebe unversehrt.

Welche Tattoofarben können entfernt werden?

Grundsätzlich gilt die Regel: Je dunkler die Tattoo-Farbe, desto besser lässt sie sich entfernen. Dunkle Farbe weist ein besseres Absorbtionsverhalten des Laserstrahls auf, welcher die einzelnen Farbpigmente in kleinste Teile zersprengt. Diese werden dann vom Körper abgebaut. Für ein optimales Ergebnis werden je nach Farbe unterschiedliche  Lasersysteme mit verschiedene Wellenlängen verwendet.

Behandlungsdauer

Die effektive Behandlungsdauer und Anzahl Sitzungen ist abhängig von der Grösse des Tattoos, Farbe, Farbedichte, Stechtiefe, Hauttyp und Alter des Tattoos. Mehrere Sitzungen sind notwendig. Zwischen den Terminen braucht die betroffene Hautstelle Zeit um sich zu regenerieren und so sollten zwischen den einzelnen Behandlungen mindestens 4 Wochen liegen. Ein endgültiges Resultat darf im Normalfall innerhalb von 4 bis 12 Sitzungen erwartet werden. Mit der Zeit inzwischen den Behandlungen bedeutet es, dass die Behandlungsdauer über einen Zeitraum von vier bis ca. zwölf Monate erstrecken kann.

 

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Dermatologen beraten.

 

Diese Leistung wird in unserer Praxis im arzthaus Zürich City angeboten.

Tattooentfernung